Frauentagebuch „52 Dienstage“

Aus der Idee einer Vorstandsfrau des Lebendiger leben e. V. wurde eine Initiative, welche im September 2006 als Ergebnis das erste Buch des Vereins hervorbrachte.

Dieses erzählt von jeweils einem (All-)Tag aus dem Leben mehrerer Frauen der Geburtsjahrgänge 1915-1974. Alle Schreiberinnen sind Frauen mit einer Behinderung und erzählen aus ihrem Leben mit seinen Höhen und Tiefen. Sie sind dem Verein als Veranstalterinnen, als aktuelle, frühere oder ehrenamtliche Mitarbeiterinnen, als Spenderinnen, ideelle Unterstützerinnen, frühere Praktikantinnen, ausstellende Künstlerinnen, als Beratene und Beratende verbunden.

Das Buch ist nicht mehr zu erwerben, aber in der Vereinsbibliothek oder in der SLUB auszuleihen oder hier zu lesen.